Hanni (Ameise/Hangyusz)

13. Dez 2021

Hanni (Ameise/Hangyusz)

Kleine, schüchterne Hündin sucht ruhiges Körchen! Sie kann gerne auf ihrer Pflegestelle besucht und kennengelernt werden.

Name: Ameise (Hangyusz)

Rasse: Mischling

Geschlecht: weiblich

geb: ca. 07/2015

Schulterhöhe: ca. 25 cm

Kastriert: ja

Anlagehund: nein


Kontaktperson: Sonia Reisner

Telefon: 0157-77004890 (gerne über WhatsApp oder bitte auf die Mailbox sprechen)

E-Mail: s.reisner@canifair.de



*seit dem 19.12. auf einer Pflegestelle in 41061 Mönchengladbach, auf der sie gerne besucht und kennengelernt werden darf. 

Update von Hannis Pflegestelle, Stand 11.05.22:

Hanni verträgt sich super mit den drei noch vorhandenen Hündinnen. In der Wohnung ist Hanni sehr verschmust ,superlieb ,stubenrein und recht ruhig. Sie fährt schon ganz gut im Auto mit, es ist ihr aber noch nicht geheuer. Hanni genießt es schon sehr , wenn man mit ihr spielt, das geworfene Spielzeug bringt sie auch schon zuverlässig zurück.

Mit ihr fremden Menschen geht sie noch eher distanziert um und knurrt dann auch schonmal. Das hat sich aber schon total gebessert und sie fühlt sich immer sicherer. Sogar mit den Enkelkindern der Pflegestelle zeigt sich Hanni lieb. 

Mittlerweile geht sie in bekannten Spaziergehgebieten super gerne spazieren und taut dann richtig auf. Sie rennt total gerne, ist lebensfroh und spielt auch gerne mit anderen Hunden. 

Hanni würde sich sicher über ein eher ruhiges Zuhause freuen bei Menschen , die ihr etwas Zeit lassen, anzukommen. Ein nicht zu dominanter Hund in passender Größe, würde ihr sicher sehr gefallen.

--------------------------------------

Diese kleine süße Ameise (ungarisch "Hangyusz") ist auf der Suche nach besonderen Menschen, da sie anfangs sehr schüchtern ist und es eher ruhig mag. 

Ameise ist ein wirklich schüchterner Hund, die mit Menschen erst einmal nicht allzu viel anfangen kann. Bei unserer Fahrt im Oktober durften wir sie kennenlernen - und hörten es erst einmal nur aus der letzten Ecke ihres Kranken-Zimmers brummen. Sie lässt sich anfassen und lässt auch Nähe zu - braucht dafür aber einfach Zeit und vor allem Ruhe. Mit lauten und hektischen Menschen kann sie nichts anfangen - sie braucht ruhige und ausgegliche Menschen an ihrer Seite, die ihr Sicherheit geben.

Wir suchen für Ameise eine eher ruhige Familie ohne kleine Kinder. Mit anderen Hunden versteht sie sich richtig gut, so dass wir uns auch gut einen Haushalt mit bereits vorhandenen Hunden für sie vorstellen können.

Ameise kam ins Tierheim, weil sie in einen Verkehrsunfall auf der Straße verwickelt war. Daher hat sie auch eine kleine OP hinter sich, bei der das Kreuzband operiert wurde. Die OP liegt mittlerweile über 3 Monate zurück, Ameise hat sich vollständig erholt und hat dadurch keine Einschränkungen.

Die kleine Ameise wurde positiv auf Filarien getestet. Lesen Sie sich dazu gerne schon mal unser Infoblatt durch, welches Sie unter folgendem Link finden: https://canifair.de/default-wAssets/docs/PDF/Reisekrankheiten/Herzwurm-Infoblatt-neu.pdf
Wir starten bei Anreise direkt mit der Behandlung. Filarien sind gut behandelbar. Gerne beraten wir Sie ausführlich.

Wie alle unsere Hunde reist Ameise mit einem EU-Heimtierausweis und Traces Papieren. Sie ist komplett geimpft, frisch entwurmt, mit einem Spot-On gegen Ecto-Parasiten behandelt, auf Giardien getestet und ggf. frisch behandelt, mit Blutbild mit Organwerten und Tests auf die in Ungarn vorkommenden Krankheiten. Außerdem reisen alle Hunde mit einem passenden Sicherheitsgeschirr und mit einem GPS Tracker inklusive 1 Jahr Premium Abo Laufzeit.

Klicken Sie bitte auf den Link "Selbstauskunft", sodass sich die PDF Datei öffnet. Je nach Browser öffnet sich die Datei direkt auf dem Bildschirm oder muß am unteren Bildschirmrand nochmals angeklickt werden, nachdem sie heruntergeladen wurde. 

Sie können die Felder der Datei ohne Zusatzprogramme ausfüllen und klicken danach bitte mit der rechten Maustaste in das Dokument und wählen die Option "speichern unter" oder "save as" aus. Bitte wählen Sie den Speicherort aus, z.B. das "Desktop" Ihres Rechners. Es wird der Dateiname "Selbstauskunft_Canifair_" vorgegeben. Bitte ergänzen Sie nach dem letzten "_" noch Ihren Familiennamen, damit wir die Datei besser zuordnen können.

Bitte denken Sie unbedingt daran, im ersten Feld ganz oben, den Hundenamen einzutragen.

Wenn Sie nun eine Email an den in der Anzeige genannten Vermittler senden, hängen Sie bitte die gespeicherte Selbstauskunft mit an. Das ermöglicht uns schon einen erstern Eindruck und erleichtert und beschleunigt den Erstkontakt deutlich. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben und nur im Rahmen einer Hundeanfrage, bzw. der angefragten Adoption verwendet.