Reisetickets

Wir brauchen Euch: Reisepaten für unsere Pfleghunde gesucht!

Liebe Freunde und Unterstützer,

bei jeder unserer Ungarnfahrten reisen nicht nur fest vermittelte Hunde mit, sondern es gibt auch immer einige freie Plätze für Hunde, die erst einmal auf einer Pflegestelle einziehen. Hier bekommen sie ein freies Körbchen und können mit Hilfe ihrer Pflegefamilie in aller Ruhe von dort aus ihre Für- Immer-Zuhause finden.

Ihre Ausreise ist wie bei jedem Hund mit Kosten verbunden, die erst einmal der Verein trägt. Derzeit belaufen sie sich auf 250€. 
Hier kommt ihr ins Spiel. Wir suchen nach Patinnen und Paten für unsere Pflegehunde, die sich an den Kosten, gerne auch anteilig, beteiligen und uns bei unserer Tierschutzarbeit unterstützen.

Warum sind Pflegestellen wichtig und sinnvoll und wie helfen sie bei der Vermittlung der Hunde in ihre Für-immer-Zuhause?

Mehrere Wege führen zum passenden Körbchen. Einer davon ist natürlich die direkte Vermittlung in eine Endstelle, also direkt aus Miskolc ins feste Zuhause. Nicht jeder Hund findet aber so das passende Zuhause und nicht jeder Mensch findet auf diese Weise den passenden Hund. Es kann vielfältige Gründe geben, warum man den jeweiligen Hund zunächst besuchen und sich kennenlernen möchte. Auch deswegen leisten Pflegestellen einen so wichtigen Beitrag in der Tierschutzarbeit!

Pflegestellen sind so gesehen „Zwischenvermittler“ im Tierschutz: Die Hunde sind schon in Deutschland, können besucht und kennengelernt werden – das erhöht die Vermittlungschancen für jeden einzelnen Hund enorm. Darüber hinaus kann – während die Suche nach dem passenden Zuhause läuft – auch schon individuell mit den einzelnen Hunden gearbeitet werden. Pflegstellen lernen die Hunde kennen und können viel mehr über Charakter und Entwicklung sagen, als dass in einem Tierheim mit Hunderten von Hunden möglich ist. So ermöglichen Pflegestellen auch die „passgenauere“ Vermittlung.

Nicht zuletzt geben Pflegestellen oft auch den Hunden eine Chance, die im Tierheim untergehen, übersehen werden und aus dem Tierheim heraus kaum Chancen auf eine direkte Vermittlung haben.

Unsere Pflegestellen arbeiten alle eng mit unseren Vermittler/innen zusammen und versuchen gemeinsam, das passende Zuhause und die passende Familie für den jeweiligen Hund zu finden.

Wofür werden die Reisetickets benötigt?

Wir sind jeder unserer Pflegestellen sehr dankbar für die Arbeit, die sie für uns und die Hunde leisten und den Chancen, die sie durch ihr Ehrenamt jedem der Hunde ermöglichen. Doch wie jeder ausreisende Hund, verursachen auch die Pflegehunde Kosten, die übernommen werden müssen. Die Pflegestellen zahlen natürlich keine Gebühr dafür, dass sie einen Pflegehund übernehmen. Eine Sicherheit, dass die Hunde (schnell) in ihre Für-immer-Zuhause weitervermittelt werden, gibt es nicht. So trägt der Verein die Kosten für die Pflegehunde, bis sie vermittelt worden sind.

Um weiterhin vielen Hunden die Möglichkeit zu geben, auf eine Pflegestelle reisen zu können, möchten wir gerne für alle auf Pflegestellen reisenden Hunde „Reisetickets“ vergeben. Diese decken in Teilen die Kosten für die medizinische Versorgung der Hunde (CheckUp, Impfungen, Kastration, Blutuntersuchung, Medikamente) und die Ablösegebühr für das Tierheim. Die Übernahme eines Reisetickets durch euch ermöglicht uns, weitere Hunde aufzunehmen und bei ihrer Suche nach einem Zuhause zu helfen.

Ich möchte ein Reiseticket übernehmen oder mich an einem Reiseticket beteiligen – und jetzt?

Die Reisetickets können im Ganzen oder auch nur anteilig übernommen werden! Wie immer zählt auch hier jeder Beitrag und jede Hilfe ist wertvoll. Um es für alle so unkompliziert wie möglich zu gestalten gibt es verschiedene Möglichkeiten, ein Reiseticket bzw. Anteile zu erwerben:

1. PayPal: p.schubert@canifair.de
2. Überweisung: Verwendungszweck „Reiseticket HUNDENAME“ an Spendenkonto: Canifair e.V. | IBAN: DE06310605172021267018

Wir werden euch regelmäßig in den sozialen Netzwerken und auf unserer Homepage informieren, wer für die nächste Fahrt ein Reiseticket benötigt und wie viel Unterstützung wir schon erhalten haben.

Wir bedanken uns schon jetzt – auch im Namen der Fellnasen – bei jedem Paten und jeder Patin unserer Reisetickets für die Unterstützung!

Bei allen Fragen rund ums Thema Reisepaten und Reiseticket, schreibt uns gerne eine E-Mail:

Friederike Erdmann: f.erdmann@canifair.de Roxanne Motté: r.motte@canifair.de

Aktuelle Reisetickets

Für unsere Fahrt am 19.12. suchen wir bald wieder Pat:innen für unsere Pflegehunde.

Reisetickets und Pat:innen Ungarnfahrt 10.10.2021

Unsere Pflegehunde der Oktoberfahrt. Einige sind noch auf der Suche nach ihren Pat:innen.

Suzy
Madame
Max
Penny
Chrystal
Argosz
Samba
Sanyi

Reisetickets und Pat:innen Ungarnfahrt 01.08.2021

Unsere Pflegehunde der Augustfahrt. Einige sind noch auf der Suche nach ihren Pat:innen.

Cuki
Eli
Lucky
Todi
Tihamer
Fiete (Sackmatt)
Theo (Tapi)

Reisetickets und Pat:innen Ungarnfahrt 27.06.2021

Für unsere Fahrt am 27.06. haben alle Pflegehunde tolle Patinnen und Paten gefunden - tausend Dank für die Unterstützung!

Elemer
Mimoza
Szafalde
Muki
Beni