Der Verein / Team

Sonia Reisner

Sonia Reisner

Sonia ist seit 2019 unsere 1. Vorsitzende. Sie lebt mit ihrem Freund Lukas und ihren vier Hunden Gustav, Pici, Paula und Ragnar,  die alle aus dem Tierheim Miskolc stammen, in Marl, an der Grenze des Ruhrgebiets. Sie lernte Cani F.A.I.R. kennen, als sie 2015 auf der Suche nach einem Dackel aus dem Tierschutz waren. Da sie Gustav damals auf einer Pflegestelle kennenlernen durften, entschlossen Sonia und Lukas sich, weiteren Hunden dasselbe Glück, das Gustav damals hatte, zu schenken, indem sie Pflegestelle werden. Seit Januar 2017 nehmen die beiden regelmäßig Pflegehunde auf und vermitteln sie. Sonia ist mit ihren Hunden sehr aktiv in der Hundeschule und Picis und ihr größtes Hobby ist das Tricktraining. Seit Juli 2017 gehört Sonia zum Vermittler-Team und nimmt auch an den Ungarn-Fahrten teil.


Sandra Nika

Sandra Ninka

Sandra ist unsere 2. Vorsitzende und Mitgründerin von Canifair. Sie lebt mit ihrem Mann, ihren Kindern Tarja und Levi, sowie zwei Hunden und einer Katze in Menden im Sauerland.

Sie ist Ansprechpartnerin für unsere Teammitglieder, wenn es Dinge zu klären gibt und kümmert sich um eingehende Mails.


Petra Schubert

Petra Schubert

Petra ist unsere 3. Vorsitzende, unsere Vermittlerin und lebt mit ihrem Mann und ihren Hunden in Meerbusch. Petra hält den Kontakt mit den ungarischen Tierheimmitarbeitern per Mail, verteilt die neu im Tierheim angekommenen Hunde an die Vermittler und plant und organisiert die Ungarnfahrten. Um einem Hund eine kurzzeitige Pflegestelle zu bieten ist sie ebenfalls immer bereit, aber die Pflege darf bei ihr nicht länger als einen halben Tag dauern, sonst kommt bald ein weiterer Hund hinzu. Aber warum eigentlich nicht?


Lukas Sollbach

Lukas Sollbach

Lukas ist unser 4. Vorsitzender und gemeinsam mit einem weiteren Teammitglied für den vereinseigenen Transporter und die Fahrtenplanung/-besetzung zuständig. Außerdem kümmert er sich um Sachspenden und ist als Pflegestelle tätig, wodurch er schon vielen Hunden den Start in ein neues Leben ermöglicht hat. Lukas fährt regelmäßig nach Ungarn ins Tierheim. Dort liegen ihm immer besonders die großen und aktiven Hunde am Herz. Mit einer seiner Hündinnen, Paula, ist er im Dummy-Training aktiv und nimmt an Prüfungen teil. Dadurch möchte er zeigen, dass man keinen gezüchteten Rassehund braucht, um erfolgreich Hundesport zu betreiben. Seit 2020 komplementiert Herder Ragnar sein Leben, mit dem er im Zughundesport unterwegs ist. 


Birgit Behr

Birgit Behr

Birgit lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Hunden Leonie und Nils in Leverkusen. Birgit ist Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um das Thema „Hund“.

Sie ist außerdem Grafik-Designerin und hilft somit auch bei Allem, was mit Grafik und Design, wie z.B. unsere tollen Tierschutzkalender oder Werbeartikel, zu tun hat. Sie ist sozusagen unser Allround-Talent und das nutzen wir auch gnadenlos aus.


Susanne van der Weyden

Susanne van der Weyden

Susanne lebt mit ihren beiden Hunden und 3 Katzen in Mönchengladbach-Rheydt. Der erste Kontakt zu ihr ist schon vor langer Zeit entstanden, als sie sich als Mitfahrerin für eine Ungarnfahrt nach Miskolc beworben hatte. Vor knapp sechs Jahren, ein Jahr nach der Eröffnung des neuen Tierheims in Miskolc, war es dann aber soweit und Susanne reiste mit nach Ungarn, lernte das Tierheimteam, die Örtlichkeiten und natürlich viele, viele zauberhafte vierbeinige Bewohner kennen. Dann kam es, wie es kommen musste: Schon auf der nächsten Fahrt reiste ihr erster Pflegehund mit. Seitdem nimmt Susanne gelegentlich Pflegis auf und kümmert sich erfolgreich und liebevoll um ihre Schützlinge und deren  Vermittlung. Bisher hat sie auch nur einmal „versagt“: Die entzückende kleine Hündin Cuki kam, sah und blieb! Wir sind sehr glücklich, dass die liebe Tierfreundin Susanne sich entschlossen hat, uns als Vermittlerin zu unterstützen!


Katharina Hickl

Katharina Hickl

Kathi lebt mit ihren beiden ungarischen Dackel-Mischlingen Dotty und Pepsi in Hornstein, im Osten Österreichs. Bei einem privaten Besuch des Tierheims in Miskolc im August 2013 ist sie auf den Verein Cani F.A.I.R. aufmerksam geworden und hat sich dazu entschlossen, aktiv im Tierschutz arbeiten zu wollen. Seit Januar 2014 unterstützt Kathi den Verein bei den Vermittlungen und fährt auch regelmäßig ins Tierheim, um neue Fotos der Schützlinge zu machen und so viele Hunde wie möglich persönlich kennenzulernen.


Simone Schrader

Simone Schrader

Simone lebt mit ihrem Mann Claus und ihren drei Tierschutz-Hunden in Frankfurt/Main. Wir haben die beiden vor Jahren durch ihre Adoption von 'Hildchen', der ungarischen Hündin aus Cegled kennengelernt. Seitdem unterstützen sie uns mit dem Sammeln von Spenden und als ‚Helferlein’ und sind von Anfang an als Cani F.A.I.R. Mitglieder dabei. Die beiden sind absolute Fans von Herdenschutzhunden, leben seit vielen Jahren mit Hunden dieser Rassen zusammen und stehen mit Rat und Tat zum Thema ‚Herdis’ immer gerne zur Verfügung. Simone ist für den Newsletter zuständig und versorgt die Presse mit Informationen und Neuigkeiten rund um den Verein und das Tierheim in Ungarn.


Sandra Olbricht und Alexander Wehowsky

Sandra Olbricht

Sandra und ihr Mann Alexander leben mit ihrem ungarischen Traumrudel sowie einer Hühner- und Wellensittich-Schar am Rand des Ruhrpotts.

Sie haben CaniF.A.I.R. Anfang 2018 kennengelernt, als sie den kleinen Gimli auf den Seiten der tasso-Tiervermittlung entdeckten und sich sofort unsterblich in das halbnackte wolfsähnliche Wesen verliebten. Einen Monat später adoptierten sie auch seine Schwester Tala, und Ende Mai kam sehr kurzfristig noch die schwarze Schönheit Danu dazu, die als ungarischer Notfall wie ein Geschenk „vom Himmel fiel“. Das Rudel komplett machte Anfang 2020 dann Wookie. Die vier sind ein echtes Dream Team!

Sandra engagiert sich als Vermittlerin, weil sie den Verein dabei unterstützen möchte, für möglichst viele der wunderbaren Hunde aus Ungarn ein neues Zuhause zu finden. Sie ist auch für die Anzeigenpflege auf der Vermittlungsplattform edogs zuständig.

Außerdem begleitet Sandra die Fahrten nach Ungarn. Alexander hält ihr dabei den Rücken frei und sorgt dafür, dass Zuhause alles "läuft".

Neben der Vermittlertätigkeit sammeln die beiden auch Geld- und Sachspenden für den Verein, um die Arbeit der Tierschützer vor Ort zu unterstützen.


Aileen Lohöfener

Aileen Lohöfener

Aileen lebt mit ihrer ungarischen Straßenhündin Minnie seit knapp 3 Jahren in Düsseldorf und ist das jüngste Mitglied des Vereins. Aufmerksam auf den Verein ist  sie 2010 geworden, beim Stöbern im Internet nach einem passenden Hund. Minnie ist seitdem ihr ständiger Begleiter, ob auf Reisen oder während der Arbeitszeit.

Das Tierheim hat sie 2012 auch während einer privaten Osteuropareise bereits kennen lernen können und gesehen, mit welcher Leidenschaft und Tierliebe die Helfer vor Ort arbeiten. Umso mehr freut es sie, jetzt aktiv zum Erfolg des Vereins und vielen glücklichen Vermittlungen beitragen zu können.


Tina Mros

Tina Mros

Tina ein ganz wichtiger Part unseres Team, denn sie ist für die Dankespost an unsere Spender und Paten zuständig. Außerdem nimmt sie regelmäßig an Ungarn-Fahrten teil und lernt dort unsere Schützlinge persönlich kennen. 

Sie beschreibt sich selbst wie folgt: "Ich wohne mit Stephan und unseren Hunden in Nörvenich-Poll (also quasi am Ende der Welt 😁). Seitdem ich denken kann, gehören Hunde zu meinem Leben und durch die Adoption von Sila und Beauty Anfang 2010 habe ich Canifair kennen- und schätzen gelernt. Ich bin sehr dankbar, ein Teilchen von diesem tollen Verein sein zu dürfen."


Johanna Wieja

Johanna Wieja

Johanna wohnt mit ihrem Partner und ihrem Hund im Süden von Bayern. 

Im Frühjahr 2019 ist sie bei der Suche nach einem Hund aus dem Tierschutz auf Cani F.A.I.R. aufmerksam geworden. Nachdem sich ihr kleiner Schützling gut bei ihr eingelebt hat, wollte sie auch aktiv im Tierschutz werden und hat sich bei uns beworben. Am liebsten ist Johanna mit ihrem Hund Fynn draußen in den Wäldern, Wiesen und Feldern unterwegs.


Roxanne Motté

Roxanne Motté

Roxanne und ihr Mann Patrick haben die fantastische Kremes bei einem Canifair-Infostand im Dezember 2018 kennengelernt und sich Hals über Kopf verliebt. Drei Wochen später ist Kremes zu ihnen gezogen und bereichert seitdem das Leben der Beiden und ist eine ständige, treue Begleiterin. Zur Familie gehören außerdem die beiden Katzen Emma und Hexe – aus diesem Grund ist die Vergesellschaftung von Hunden und Katzen auch ein besonderes Anliegen und Thema für Roxanne.

Tierschutz ist für Roxanne schon immer ein wichtiges Thema – umso mehr freut sie sich, dass sie das Canifair-Team nun unterstützen und aktive Hilfe leisten kann. Sie freut sich darauf, viele tolle Hunde in ein schönes Zuhause zu vermitteln und auch den Tierschutz in Ungarn aktiv zu unterstützen und voran zu treiben. 



Christina und Nico Wolk

Christina und Nico Wolk

Christina und Nico leben mit ihrer dreibeinigen Hündin Luza in Wesel. Luza zeigt ihnen jeden Tag, wie unbeschwert und lebenswert das Leben auch mit Handicap sein kann und das es sich lohnt, sich gerade auf diese Tiere einzulassen.

Mit CaniF.A.I.R. sind sie 2019 in Kontakt gekommen, als sie nach dem Tod ihres ersten Hundes wieder bewusst nach einem Hund mit Handicap gesucht haben. Die verrückte und lebensfrohe Fuchshündin Luza, damals auf Pflegestelle bei Sonia und Lukas, hat beide sofort begeistert. 

Seit März 2020 nehmen sie nun auch selbst regelmäßig Pfleghunde aus Ungarn auf. Bisher haben sie dabei noch nicht „versagt“, wissen jedoch, dass ihr Herz gerade bei Hunden mit Handicap höher schlägt und dann durchaus die „Gefahr“ bestünde, dass sie schwach werden könnten.  Außerdem betreuen sie die Vermittlungsanzeigen von CaniF.A.I.R. auf der Tasso-Vermittlungsplattform. 

Als Ziel für die Zukunft möchten sie möglichst vielen Hunden in ein neues Zuhause verhelfen. Dabei schlägt ihr Herz besonders für Notfelle, ängstliche Hunde und Hunde mit Handicap. Deshalb möchten sie gerade für diesen Bereich Ansprechpartner sein und dazu ermutigen, sich auch auf besondere Hunde einzulassen. 


Friederike und Jannis Erdmann

Friederike und Jannis Erdmann

Friederike und Jannis teilen ihr Leben im Herzen des Ruhrpotts seit 2018 mit ihrer ungarischen Tierschutzhündin Trixi. In diesem Jahr (2020) haben sie den Weg zu Canifair gefunden und zuerst den Dackelmixrüden BamBam sowie etwas später die über Canifair coronabedingt aus einem Tierheim Marl vermittelte Hündin Cindy adoptiert. 

Seitdem lässt sie der Gedanke, weiter für den Tierschutz einzustehen nicht mehr los. Jannis engagiert sich als Fahrer und in der Pflege der Homepage und Social Media. Friederike haut für Canifair in die Tasten. Sie schreibt Erfahrungsberichte über das Leben mit dem Tierschutz und entwirft Texte aller Art. 


Selina Lehmann

Selina Lehmann

Selina wohnt mit ihren 3 Hunden Leo, Pelle und Bonnie in der Nähe von Hameln in Niedersachsen.

2019 hat sie Sonia und Lukas in der Hundeschule kennen gelernt und ist so auf Canifair aufmerksam geworden.

Sie kümmert sich um viele unserer Vorkontrollen und ist seit Anfang 2020 Pflegestelle, dabei ist auch die kleine Bonnie hängen geblieben. Selina liegen besonders die Hunde mit besonderen Verhaltensweisen am Herzen. Mit Leo und Pelle hat sie 2 Hunde mit special effects, die ihr täglich zeigen, dass es sich immer lohnt auch mit diesen Hunden positiv zu arbeiten und dem Zusammenleben eine Chance zu geben.
Im aktiven Team ist Selina für das Pflegen des Portals von Shelta/Tasso zuständig.