Alita

31. Aug 2020

Alita

Wunderschöne Schäferhündin ist auf der Suche nach einer Familie. Sie kann gerne auf ihrer Pflegestelle besucht und kennengelernt werden.

Name: Alita

Rasse: (Alt-) Deutscher Schäferhund

Geschlecht: weiblich

geb: ca. 01/2016

Schulterhöhe: ca. 50 cm

Kastriert: ja

Anlagehund: nein


Kontaktperson: Sonia Reisner

Telefon: 0157-77004890 (gerne über WhatsApp oder bitte auf die Mailbox sprechen)

E-Mail: s.reisner@canifair.de



*seit dem 10.01.21 auf einer Pflegestelle in 55120 Mainz, auf der sie gerne besucht und kennengelernt werden darf.

Update von der Pflegestelle Stand 02.08.22:

Ihre Pflegestelle berichtet wie folgt von Alita:

Alita hat schon unheimlich viel gelernt und bringt ein gutes Fundament an Gelernten für ihr neues Zuhause schon mit. 

Wir suchen für Alita liebe Menschen, die einen wunderbaren Schäferhund als Begleiter für ihr Leben suchen. Alita ist aktiv und liebt es etwas zu unternehmen, hat aber auch schon gelernt zur Ruhe zu kommen.

"Zu Alita fällt mir nur noch ein, dass sie ein echtes Goldstück ist, ein etwas anstrengendes, aktives, aber ein wahres Goldstück."

Sie ist nur lieb, hat aber einen starken Willen. Für Schäferhundfreunde ist sie ein wahrer Glücksgriff. Sie läuft gerne draußen auf dem Hof rum und genießt es sehr, so dass wir ein Zuhause für sie suchen, das einen Garten oder Hof hat. 

Ruhe halten übt Alita immer fleißig und ist mittlerweile sehr erfolgreich darin. Das ist für Schäferhunde sehr typisch, dass man auf ein gutes Verhältnis zwischen Auslastung und Ruhe achten muss und das aktiv mit den Hunden üben muss. Ihre Pflegestelle hat bereits Ruhezonen mit ihr aufgebaut und trainiert, die ihr auch helfen entspannt ein bisschen alleine zu bleiben und Ruhe zu halten.

Alita reagiert schäferhundtypisch recht intensiv auf Reize, sodass alles was sich bewegt erstmal interessant ist und genau beobachtet werden muss. Sie hat auf ihrer Pflegestelle bereits einiges kennengelernt. Sie kennt es an kurzer Leine zu laufen und auch der „Freilauf“ an der Schleppleine ist mit ihr bereits geübt worden. Typische Umweltreize wie Straßenverkehr, Menschen Radfahrer und andere Hunde hat sie bereits kennengelernt. Mit anderen Hunden ist Alita verträglich, soweit der Kontakt vernünftig aufgebaut wird. Auch Kinder hat Alita bereits kennengelernt, findet diese aber gruselig und hat eher Angst, aber auch das wird immer besser, da sie schnell lernt. In ihrem neuen Zuhause sollten die Kinder mindestens acht Jahre alt sein, damit man ihnen den korrekten Umgang mit Hunden im Allgemeinen und Alita im Besonderen erklären kann. Das Alleinbleiben wurde mit ihr auch bereits trainiert, sodass sie wenige Stunden allein bleiben kann. Auch mit Katzen lebt Alita auf ihrer Pflegestelle zusammen, was gut funktioniert. 

Alita ist natürlich stubenrein, sie fährt gut im Auto mit und übt sogar schon das Mitfahren in einem Fahrradanhänger. 

Insgesamt beschreibt ihre Pflegestelle Alita als Hund, der sich in den richtigen Händen zum absoluten Traumhund und tollem Begleiter entwickeln wird.

Gerne suchen wir auch eine andere Pflegestelle für Alita, auf der Alita vielleicht noch mehr Fortschritte machen könnte. Falls Sie sich das also vorstellen könnten, können Sie sich auch gerne bei uns melden.

Bitte melden Sie sich, wenn Sie Fragen oder Interesse an ihr haben. Wir freuen uns.