Zsemle

10. Okt 2018

Zsemle

Der sensible und clevere Zsemle ist ein Traumhund, er wäre ein treuer und fröhlicher Begleiter für seine Menschen! Er braucht einfach ein bisschen Zeit, bis er Vertrauen fasst, doch dann ist er ein Schatz.

Name: Zsemle

Rasse: Mix

Geschlecht: männlich

geb: ca. 01/2016

Schulterhöhe: ca. 50cm

Kastriert: ja

Anlagehund: nein


Kontaktperson: Selina Lehmann

Telefon: 01520-5377540 (gerne über WhatsApp oder auf die Mailbox sprechen)

E-Mail: slhmnncnfrd




Update: April 2024

Als unsere Teamkolleginnen im April vor Ort waren, konnten sie mit Zsemle etwas Zeit verbringen und auch mit seiner langjährigen Gassigängerin sprechen. Zsemle ist nun schon mehr als 5 Jahre im Tierheim und es ist nicht zu verstehen. Ja, er möchte etwas Zeit, bis er jemandem vertraut, doch das ist ja leicht zu respektieren. Er ist zu Beginn vorsichtig, doch wenn er jemanden ein bisschen kennt, ist er einfach ein Schatz.

Seine Gassigängerin berichtet, dass er schon erkennt, wenn ihr Auto am Tierheim ankommt, er freut sich und bellt zur Begrüßung. Er ist im Kontakt ganz verschmust, legt sich auf den Rücken und lässt sich kraulen, er möchte kuscheln und spielen. Und er liebt es, spazieren zu gehen! Dabei geht er locker an der Leine und passt sich dem Tempo der Menschen an. Er ist insgesamt ein ganz aufmerksamer Kerl. Er liebt Hündinnen!

Auf dem ersten, ganz aktuellen Video ist so toll zu sehen, wie wunderbar Zsemle mit seinem Menschen harmonieren kann: Er hört auf seinen Namen, reagiert auf Sichtzeichen, auf Ansprachen zum Richtungswechsel und kann sogar "Sitz"! Und er geht ganz entspannt und locker an der Leine!

Über die Zeit ist er auch viel ruhiger geworden, dabei sensibel und clever, einfach ein Traumhund!

Auch viele Mitarbeiter/innen im Tierheim sind Zsemle-Fans. Sie berichten, dass Zsemle sich sehr gut entwickelt hat. Zu den meisten Menschen ist Zsemle einfach nur ein Schatz, der gefallen will. Er freut sich, wenn ihm bekannte Menschen zu ihm kommen und flippt fast aus vor Freude, wenn er die volle Aufmerksamkeit hat. Wie im Video zu sehen ist, hat er auch oft kein Problem mit anderen Hunden. Im Gegenteil - wollen die Mitarbeiter einen jungen Hund testen und sozialisieren, so bringen sie ihn zu Zsemle. Die Welpen dürfen sogar auf seinem Rücken tanzen. Sicherlich braucht Zsemle Zeit, um Vertrauen zu fassen, und er sollte deshalb auch in geduldige und erfahrenere Hände - aber er kann wirklich ein absolut toller Begleiter sein.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bei einem Fotoshooting, was vor allem Langzeitbewohnern im Tierheim zu mehr Rampenlicht verhelfen soll, darf leider unser Zsemle auch nicht fehlen. Er ist einer der ersten Hunde, die man bei der Ankunft im Tierheim sieht, weil er einen prominenten Platz bei einer der Hundehütten im Eingangsbereich hat. 

Zsemle ist eine schte Schönheit, aber er ist auch ein großes Sorgenkind im Tierheim und wartet schon sehr lange. Er wird leider völlig verkannt und das zu Unrecht.

Zsemle lebt an der Kette, weil er mit der größeren Bewegungsfreiheit besser zurecht kommt - aber gleichzeitig möchte er dann nicht, dass Fremde einfach in seinen Radius wandern. Sobald man ihn losmacht oder an die Leine nimmt, ändert sich sein Verhalten. Er möchte immer noch, dass Fremde sich ihm höflich nähern, sehr gerne mit ein paar Leckerlis - und dann ist der imposante Rüde  sofort bereit, Dich in seinen Kreis aufzunehmen.

Zsemle sollte schon zu Menschen mit Hundeerfahrung aber er ist sehr gut zu führen, sobald er seinen Menschen vertraut.

Für ihn wird es dringend Zeit, das Tierheim hinter sich zu lassen. 

Seine Bezugspersonen in Miskolc haben eine wunderbare Liebeserklärung an Zsemle veröffentlicht; wenn Sie auf Facebook angemeldet sind, sollten Sie sich diese nicht entgehen lassen: https://m.facebook.com/groups/196650490875/permalink/10158772149100876/

***

Zsemle wurde auf der Straße zusammen mit einer Hündin eingefangen und ins Tierheim gebracht.

Der hübsche Rüde ist ein wirklich schlaues Kerlchen und ein ansich toller Hund. Fremden Menschen gegenüber, vor allem bei Männer, ist er jedoch noch sehr misstrauisch. Wahrscheinlich hat er in seiner Vergangenheit einfach nicht so schöne Dinge erlebt und ist daher nun sehr vorsichtig, bevor er jemandem vertraut. Er braucht schlichtweg etwas Zeit, um neue Menschen kennenzulernen. Wichtig ist hierbei dass man ihm gegenüber sehr "höflich" und freundlich ist, sodass Zsemle merkt, dass man ihm nichts Böses will.

Zsemle ist somit kein Hund für eine Familie mit Kindern aber wäre toll geeignet für Menschen mit Hundeerfahrung, die Spaß an einem schlauen und motivierten Hund haben, der super gerne lernen möchte und sich bestimmt auch bemühen würde, seinen Menschen zu gefallen, wenn er weiß, dass er ihnen vertrauen kann.

Auch gegenüber großen Hunden ist Zsemle noch eher unsicher, kleinere Hunde sind hingegen kein Problem.

Das Team im Tierheim arbeitet mit ihm fleißig an seiner Unsicherheit und mittlerweile hat der tolle Rüde auch schon große Fortschritte gemacht. Den Mitarbeitern vertraut er schon und wie man auf den Bildern sehen kann, kann er Streicheleinheiten von ihnen schon absolut genießen.

Bei dem Rüden wurden Herzwürmer diagnostiziert, er wird selbstverständlich bereits behandelt.

Wir suhen nun geduldige Menschen, welche die notwendige Ruhe und Konsequenz aufbringen um aus ihm einen wunderbaren Weggefährten zu machen.

Bitte melden Sie sich.