Buddy

25. Jun 2022

Buddy

Buddy sucht ein neues Zuhause, da er mit den neuen Lebensumständen seiner Familie nicht gut klar kommt.

Name: Buddy

Rasse: Malinois

Geschlecht: männlich

geb: ca. 06/2020

Schulterhöhe: ca. 60 cm

Kastriert: ja

Anlagehund: nein


Kontaktperson: Lukas Sollbach

Telefon: 01573-8459542 (gerne über WhatsApp)

E-Mail: l.sollbach@canifair.de




*Buddy stammt nicht ursprünglich aus Ungarn, sondern von einem deutschen Züchter. Die Familie hat uns gebeten, Buddy über Canifair e.V. zu vermitteln, so dass er mit einem Schutzvertrag und einer Schutzgebühr in Höhe von 350€ über uns vermittelt wird.*

Buddy ist ein 2 Jahre junger Malinois Rüde. Er ist geimpft, gechipt und kastriert. Er ist stubenrein und kann auch gern mal 2-3 Stunden alleine bleiben. 

In seiner Box kann er gut im Auto mitfahren. Aktuell läuft er viel an der kurzen Leine, was ihm an Bewegung nicht ausreicht. Er möchte rennen und an der langen Schleppleine laufen dürfen. An der kurzen Leine zieht er noch und muss noch Leinenführigkeit üben. Wir sind uns aber sicher, dass er das schnell lernen kann, wenn er ansonsten genug Auslauf bekommt.

Aktuell lebt Buddy in einem Haushalt mit zwei Kleinkindern. Den Kindern gegenüber ist er lieb und verträglich. Allerdings ist im Haus einfach nicht genug Ruhe für ihn, so dass er ständig unter Strom steht. Daher wird für ihn auch nach einem neuen Zuhause gesucht, in dem er besser zur Ruhe kommen kann. Wir suchen Menschen, die wissen, dass grade für einen Malinois eine gute Mischung aus Auslastung und vor allem ausreichen Ruhe sehr wichtig ist. Buddy braucht dringend ausreichend Schlaf und muss das noch lernen. Dazu beraten wir auch gerne. 

Im Alltag zeigt Buddy rassetypisch häufiger, dass er sich noch nicht selbst gut runter regulieren kann - er liebt zum Beispiel Besucher und freut sich dann extrem. Auch hier kann man sehr gut ansetzen und ihm ganz freundlich beibringen, danach auch wieder zur Ruhe zu kommen.

Buddy beherrscht die Kommandos, Sitz und Platz, er ist abrufbar, kann also manchmal auch schon etwas frei laufen. 

Er macht alles gerne, was ein Hund so gerne macht: mit Stöckchen spielen, buddeln und er liebt es zu schwimmen! 

Außerdem liebt er seine Menschen sehr und kuschelt gerne auf der Couch. Manche Geräusche machen ihm etwas Angst.

Mit anderen Hunden hat er aktuell wenig Kontakt. Wir könnten uns trotzdem vorstellen, dass er auch mit einem anderen Hund zusammenleben kann. Hundebegegnungen draußen sind Malinois typisch so, dass er eine große Individualdistanz hat, wenn er an der Leine ist und man mit ihm üben muss, ruhig zu bleiben. Da er aber sehr lernwillig ist, wird er da gut mitarbeiten. 

Absolut wichtig ist uns, dass Buddy nur zu Menschen vermittelt wird, die mit im positiv und belohnungsbasiert arbeiten. Wir vermitteln nicht zu Menschen, die aversive Trainingsmethoden, Angst- oder Schreckreize oder Gewalt einsetzen. Auch eine Rasse wie den Malinois kann man ohne Probleme positiv und bedürfnisorientiert trainieren. Kein Hund braucht eine harte oder konsequente Hand, sondern Verständnis, Geduld und belohnungsbasiertes Training, was auf die Bedürfnisse von Hund und Mensch eingestellt ist. Dazu beraten wir auch gerne.

Dann gestaltet es sich schwierig. Ich fresse nur auf Kommando. Ich Liebe es draußen mit meinen Knochen zuspielen oder auch gerne mit Stöckern. Allerdings buddeln ich auch mal gerne Löcher. Im Sommer geh ich auch gerne schwimmen. Fremden Hunden gegenüber bin ich meist sehr aufmüpfig und bin an der Leine noch schwieriger zuführen. Fremden Menschen gegenüber die mir  zu nah kommen, zeige ich deutlich das ich es nicht will. Ich bin immer sehr angespannt und meist aufgeregt. 

Bitte lesen Sie sich auf unserer Homepage schon mal zum Vermittlungsablauf und rund um das Thema "Hund" ein. Wir haben ausführliche Infomaterialien für alle Bereiche erarbeitet. Bitte beachten Sie das Feld "Selbstauskunft" unten und senden Sie uns diese zunächst ausgefüllt zu. Danach wird sich die Vermittlerin auch gerne telefonisch bei Ihnen melden.

Klicken Sie bitte auf den Link "Selbstauskunft", sodass sich die PDF Datei öffnet. Je nach Browser öffnet sich die Datei direkt auf dem Bildschirm oder muß am unteren Bildschirmrand nochmals angeklickt werden, nachdem sie heruntergeladen wurde. 

Sie können die Felder der Datei ohne Zusatzprogramme ausfüllen und klicken danach bitte mit der rechten Maustaste in das Dokument und wählen die Option "speichern unter" oder "save as" aus. Bitte wählen Sie den Speicherort aus, z.B. das "Desktop" Ihres Rechners. Es wird der Dateiname "Selbstauskunft_Canifair_" vorgegeben. Bitte ergänzen Sie nach dem letzten "_" noch Ihren Familiennamen, damit wir die Datei besser zuordnen können.

Bitte denken Sie unbedingt daran, im ersten Feld ganz oben, den Hundenamen einzutragen.

Wenn Sie nun eine Email an den in der Anzeige genannten Vermittler senden, hängen Sie bitte die gespeicherte Selbstauskunft mit an. Das ermöglicht uns schon einen erstern Eindruck und erleichtert und beschleunigt den Erstkontakt deutlich. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben und nur im Rahmen einer Hundeanfrage, bzw. der angefragten Adoption verwendet.