Pedro

20. Mär 2018

Pedro

Pedro wartet seit 7 langen Jahren im Tierheim!

Name: Pedro 

Rasse: Terrier Mix

Geschlecht: männlich

geb: ca. 06/2010

Schulterhöhe: ca. 50 cm

Kastriert: ja

Anlagehund: nein


Kontaktperson: Sandra Olbricht und Alexander Wehowsky

Telefon: 0178-6961806

E-Mail: s.olbricht@canifair.de



7 Jahre ! So lange sitzt Pedro, ein wunderbarere (Fox-?) Terrier-Mix, nun im Tierheim hinter Gittern und wartet und wartet.

Pedro ist ein wirklich netter Rüde. Er geht sehr gut an der Leine spazieren, liebt den Kontakt zu Menschen und freut sich, wenn er seinen Zwinger mal verlassen kann.

Pedro sucht ein Zuhause, wo er seine Menschen für sich alleine hat. Wie menschenbezogen er ist, sieht man deutlich auf den Bildern, die ihm beim Kuscheln mit Reka zeigen, einer jungen Studentin, die regelmäßig ins Tierheim kommt und sich ehrenamtlich um die Hunde kümmert. Das Video zeigt eher, wie interessiert er an der Umgebung ist - aber das ist ja verständlich; so selten, wie er seinen Zwinger verlassen darf...

Ganz Terrier- und Rüden-typisch, macht schon mal etwas Theater, wenn er an der Leine ist und auf andere Hunde trifft. Aber das bekommt man mit etwas Übung in den Griff und es ist wirklich nicht so dramatisch. Das Verhalten ist durch den langen Tierheim-Aufenthalt sicherlich auch besonders ausgeprägt - es stresst viele Hunde, so viele Artgenossen um sich zu haben, getrennt aber durch Gitter. Da kann man schon mal genervt reagieren, wenn sie einem dann außerhalb des Zwingers begegnen...

Es kann doch nicht sein, dass er deswegen kein Zuhause findet?

Pedro braucht dringend ein Zuhause und Bezugspersonen. Er kennt ja nichts anderes als das Tierheimleben.

Er weiß nicht, wie schön es sein kann, ein tolles Zuhause zu haben, mit lieben Menschen um sich,  und täglich interessante Spaziergänge mit seinem Rudel zu erleben.

Pedro ist auf einem Auge blind, was ihn aber in keinster Weise stört.

Wer hat einen Platz in seinem Zuhause und in seinem Herzen frei und kann Pedro endlich da raus holen?  Auch eine Pflegestelle wäre toll!