Gerda (Twister)

23. Mär 2018

Gerda (Twister)

Liebenswerte Gerda sucht Familie zum gemeinsamen Schmusen und glücklich sein - sie darf gerne auf ihrer Pflegestelle besucht und kennengelernt werden.

Name: Gerda (Twister)

Rasse: Mischling

Geschlecht: weiblich

geb: ca. 07/2014

Schulterhöhe: ca. 45 cm

Kastriert: ja

Anlagehund: nein


Kontaktperson: Sonia Reisner

Telefon: 0157-77004890

E-Mail: s.reisner@canifair.de



Update Oktober 2018:

Unser süßes Dreibein Twister hatte Glück und durfte eine Pflegestelle in 41061 Mönchengladbach beziehen, auf der sie jetzt auf den süßen Namen Gerda hört. Gerda ist eine absolut liebenswerte Hündin, die sich mit Mensch, Kind und Hund sehr gut versteht. Sie teilt sich ihre Pflegestelle mit Hündinnen und Rüden und zeigt sich als sehr verträglich (siehe Videos unten). 

Leider hat Gerda in den Jahren im Tierheim stark zugenommen und stark abgebaut. Gewichtsbedingt ist sie aktuell noch nicht in der Lage an längeren Spaziergängen teilzunehmen. Es wird aber aktuell an ihrem Gewicht gearbeitet und eine Kondition aufgebaut, sodass sie bald auch die Natur auf längeren Spaziergängen genießen kann. Dreibeiner kommen in der Regel sehr gut mit ihrem Handicap klar und gewöhnen sich sehr daran. So wird es auch bei Gerda sein, wenn sie erstmal wieder ihre Traumfigur hat. (Update: Gerda hat schon einige Kilos abgenommen und wird immer fitter. Sie genießt Spaziergänge sehr und flitzt gerne über Felder.)

Ihr Pflegefrauchen berichtet wie folgt über Gerda:

"Gerda hat sich super auf ihrer Pflegestelle eingelebt. Sie konnte anfangs nur  ganz kurze Stücke laufen, das hat sich aber nach 3 Wochen schon sehr gebessert. Gerda läuft jetzt schon größerer Stücke , wenn sie eine Pause braucht legt sie sich hin. Sie hat aber schon so viel Freude an den Spaziergängen, so dass Gerda sehr schnell fit wird. Zur Zeit ist sie sehr stark übergewichtig, daran muss noch gearbeitet werden. Da sie sehr bescheiden ist, dürfte es aber kein Problem sein. Sie steigt mittlerweile gerne alleine ins Auto und genießt das Autofahren. Auf ihrer Pflegestelle lebt  sie mit mehreren Hunden zusammen, das ist völlig unproblematisch. Gerda geht gut an der Leine und liebt es sich in Wasserpfützen zu legen. Sie liebt Streicheleinheiten über alles und ist ein sehr angenehmer, ruhiger Hund. Gerda  bräuchte ein ebenerdiges Zuhause, mit Besitzern, die bereit sind, sich ihrem Lauftempo etwas anzupassen. Trotz ihrer traurigen Erfahrung ist sie eine fröhliche, liebenswerte Knutschkugel, die ein verständnisvolles Zuhause so sehr verdient hätte."

Wichtig ist, dass Gerdas neues Zuhause ohne viele Treppen auskommt und im Idealfall einen kleinen Garten besitzt, wo sie die Natur außerhalb von Spaziergängen genießen kann. Für Dreibeiner sind ebenerdige Gebäude oder Gebäude mit wenigen Stufen von Vorteil. Wenn man ein Haus besitzt, in dem mehrere Etagen sind, sind Treppensperrgitter eine gute Möglichkeit, dass der Hund sich dann meistens unten aufhält. Ansonsten gibt es nicht so viel zu beachten, da die Hunde gut lernen, mit ihrer Behinderung klarzukommen. Spaziergänge und Spieleinheiten genießen sie genauso wie ihre vierbeinigen Artgenossen. Wichtig ist, dass das Gewicht der Dreibeiner gering gehalten wird, da sich das Gewicht hier auf weniger Beine verteilt. Dreibeiner sind für den Einsatz als Therapie- oder Besuchshund sehr gut geeignet, weil sie ihre Behinderung einfach akzeptieren und ihr Leben lieben. Gerda wäre aufgrund ihres liebevollen und unkomplizierten Wesens dafür beispielsweise gut geeignet. 

Wer hat sein Herz an diese liebenswerte Hündin verloren und möchte sie mal kennenlernen? Bitte melden sie sich und besuchen Sie sie.

---------------------

Twister kam mit einer offen Vorderbeinfraktur ins Tierheim. Die Tierärzte konnten leider das Bein nicht mehr retten, sodass es amputiert werden musste.

Für sie stellt dies kein größeres Problem dar, denn sie geniesst Ihr Leben auch so und ist eine fröhliche, sehr freundliche und liebevolle Hündin. Große Spaziergänge muß sie nicht unbedingt haben aber moderate Bewegung wäre für sie hilfreich, da sie Gewicht verlieren muß. Leider bietet das Leben im Tierheim nicht viele Möglichkeiten. Ihre Chancen in Ungarn gehen gegen 0, daher hoffen wir sehr, dass sie ein Zuhause in Deutschland oder unseren Nachbarländern findet.

Twister möchte viel Liebe und Vertrauen haben, welches sie dann doppelt zurückgibt. Sie versteht sich gut mit anderen Hunden, ist lieb, nett, eine echt unproblematische Hündin. 

Für Twister wäre ein ebenerdiges Zuhause wichtig. Toll wäre auch ein kleiner Garten, in dem sie es genießen kann, draußen zu liegen. 

Schön wäre es, wenn sie das Tierheim schnell wieder verlassen und in ein schönes Zuhause einziehen könnte.