Polett

02. Apr 2018

Polett

Die kinderliebe und verschmuste Polett wartet auf ihrer Pflegestelle in Groß-Gerau auf ihr Zuhause für immer !

Name: Polett

Rasse: Mischling

Geschlecht: weiblich

geb: 01/2007

Schulterhöhe: ca. 60 cm

Kastriert: ja

Anlagehund: nein 


Kontaktperson: Susanne van der Weyden

Telefon: 02166-32836

E-Mail: s.vanderweyden@canifair.de



Polett ist "geschätzt"  schon 11 Jahre alt.  Hunde werden ja für gewöhnlich nach dem Zustand ihrer Zähne geschätzt. Die Zähne von Polett sind tatsächlich in einem sehr schlechten Zustand. Es könnte sein, dass sie lange Zeit auf etwas herumgekaut hat, was ihren Zähnen nicht gut tat. Ihre Zähne sind gleichmäßig ziemlich abgeschliffen, was ihr aber keine Probleme bereitet. Eventuell war sie irgendwo eingesperrt und hat auf Metallstäben herumgebissen....wir wissen es nicht.

Wenn man Polett aber "live" erlebt., dann merkt man, dass sie sich wie eine weitaus jüngere Hündin benimmt.

Das "P" in Polett steht nämlich für Power !!

Die bezaubernde Polett schafft es ganz schnell Herzen zu erobern. Ihre Pflegemutti ist total begeistert von ihr !  Sie ist sehr menschenbezogen und hört  schon auf ihren Namen ! Trotz ihres Alter von geschätzten 11 Jahren ist sie eine ganz fitte Hündin.  Für Menschen, die nur mal gemütlich spazierengehen wollen, ist sie nicht geeignet...dafür ist sie noch zu aktiv ! Polett ist ein Kuschelmaus, die ausgiebiges bürsten genießt und auch gerne noch spielt !  Auto fahren gefällt ihr auch sehr gut ! Den im Haushalt lebenden Katzen gegenüber benimmt sie sich ganz neutral ! Polett kann bereits abgeleint werden und ist schon gut abrufbar. Sie ist ganz unkompliziert...ein richtiger Anfängerhund . Wer hat für die fitte Seniorin ein PIätzchen frei ?

In Ungarn wurde sie schwanger im Wald aufgefunden.

Wir können nur erahnen, was für ein entbehrungsreiches Leben die arme Hündin im Wald geführt hat.
Vermutlich hatte sie mal ein Zuhause, wo sie irgendwann nicht mehr willkommen war.
Kurz gesagt...sie ist eine liebe und gelassene Hündin, die jetzt schon im Seniorenalter ist und gerne noch einmal in ein warmes und weiches Körbchen umziehen möchte.
In Ungarn hatte sie keine Chance auf eine Vermittlung und durfte deshalb auf eine Pflegestelle reisen, wo man sich liebevoll um sie kümmert.