Lady Cleo

02. Jul 2019

Lady Cleo

*** SOS*** Lady Cleo muss in 3 Wochen ihre Pflegestelle verlassen. Daher dringend Pflege- oder Endplatz gesucht.

Name: Lady Cleo

Rasse: Schäferhundmix

Geschlecht: weiblich

geb: ca. 04/2015

Schulterhöhe: ca. 45 cm

Kastriert: ja

Anlagehund: nein


Kontaktperson: Sonia Reisner

Telefon: 0157-77004890 (bitte auf die Mailbox sprechen)

E-Mail: s.reisner@canifair.de



*** Update - jetzt auch mit neuen Fotos***

Lady Cleo ist seit Ende August in Deutschland. In ihrem neuen Zuhause lebten bereits zwei ältere Schäferhündinnen. Leider zieht sich seit Cleo Einzug die ältere Hündin immer mehr zurück, so dass schweren Herzens die Entscheidung getroffen wurde, für Lady Cleo ein neues Zuhause suchen zu müssen. Die Situation spitzt sich leider immer weiter zu, so dass hier wirklich dringend eine neue Familie, Pflegestelle oder Pension gesucht wird. 

Cleo ist ein Schäferhund-Mix (ggf. Ostdeutscher Schäferhund) und zeigt rassentypisches Verhalten. Das äußert sich zum einen darin, dass sie extrem klug ist, super schnell lernt, sich eng an den Menschen bindet und andererseits, dass sie sich nicht auf Anhieb mit jedem Hund versteht und gerne Abstand hat. Wir suchen daher hundeerfahrene Menschen, die bereit sind, mit Cleo an ihrem Verhalten zu arbeiten und sie rassengerecht zu fördern und auszulasten. Das bedeutet nicht automatisch, dass Cleo nicht mit anderen Hunden zusammenleben kann. Gegen einen netten Rüden als Gesellschaft hätte sie sicher nichts auszusetzen. 

Cleo scheint in Ungarn bisher nicht viel kennengelernt zu haben. Dadurch stressen sie neue Situationen noch sehr und man muss mit ihr daran arbeiten, Dinge kennenzulernen und sich zu entspannen. Auf ihrer Pflegestelle hat sie da schon tolle Fortschritte gemacht. Cleo ist schon sehr gut abrufbar und kriegt es hin, sogar in stressigen Situationen sich an ihrem Menschen zu orientieren, zuzuhören und zu lernen. Sie kann bereits einige Grundkommandos und läuft auch gut an der Leine. 

Cleo ist keineswegs eine rüpelige Schäferhündin. Trotz ihrer teils rastlosen Art ist sie sehr sensibel und verfügt über einen ausgeprägten "will to please". Sie möchte Ihrer Familie absolut gefallen. 

Wir wünschen uns für Cleo ein Zuhause, in dem ihre Intelligenz gefördert wird und sie eine Aufgabe bzw. Beschäftigung bekommt. Wir denken, dass sie sich auch sehr gut für Aufgaben wie z.B. die Rettungshundearbeit eignen würde. Sie würde sich aber auch über jede Art von Training wie z.B. Fährtenarbeit oder andere Hundesportarten freuen.

Cleo ist positiv auf Filarien getestet, aber ihr Ultraschall war klar und ihre Behandlung ist schon voll im Gange. Sie muss noch einmal monatlich bis Juni 2020 ein Spot-On bekommen und dann ist ihre Behandlung abgeschlossen, sollte sie dann beim Nachtest negativ sein. Gerne informiere ich Sie bei Interesse tiefergehend über Filarien, die mittlerweile wirklich gut behandelbar sind. 

Cleo kann jederzeit auf ihrer Pflegestelle besucht werden. Bei Interesse kann gerne auch jederzeit ein Kontakt zur Pfegestelle hergestellt werden, um bereits auch am Telefon, ein besseres Bild von Cleo herzustellen.

Wer möchte der tollen Hündin eine zweite Chance geben?